SELMENT®-Prinzip

Das SELMENT®-Prinzip

analysiert und verbessert Ursache und Wirkung in der Führung, der Kommunikation, des Zeit- und Teammanagements und der persönlichen Entwicklung.

Es gestaltet komplexe Zusammenhänge begreifbar, liefert klare Arbeitsgrundlagen und erreicht:

  • Agieren statt Reagieren

  • Entwickeln statt Erledigen

  • Lernen statt Nacharbeiten

  • Planen statt Korrigieren

  • Lösung statt Schuld

  • Ideen statt Abarbeiten

    Starten Sie hier die SELMENT®-Präsentation

     

Das SELMENT® -Prinzip bietet durch seine Klarheit, Verständlichkeit und sofortige Anwendbarkeit weiterhin 

  • Transparenz im „Wirrwarr“ der Modelle und Methoden
  • Die Chance der individuellen Positionierung
  • Zielerreichung in einer komplexen Umwelt
  • Bewahrung der Authentizität und Stärkung der Stärken
  • Lernen in Zusammenhängen
  • Erklärungen für das Warum, Wieso und Wie.

Beispiel: Schwierigkeiten in der Kommunikation haben und finden häufig Ursachen in der Führung oder in der Persönlichkeit von Teammitgliedern oder unklaren Aufgaben. Oder Konflikte finden ihre Ursachen in der Kommunikation oder in unklaren Prozessen. Oder die Überlastung in der Führung resultiert aus der Komplexität an sich, die eine klare Positionierung erforderlich macht.

Das SELMENT®-Prinzip ist aus der Praxis entstanden und wissenschaftlich fundiert. Es ist ein ganzheitliches Erklärungs-und Arbeitsmodell, welches wesentliche Techniken der Führung, Wirtschaft, Kommunikation und persönlicher Entwicklung vereint. 4 Positionierungsebenen und 5 Elemente zeigen Möglichkeiten in der Etablierung eines positiven Ursache-Wirkungschemas über:

 

 

 

 

Coaching | Training | Führung | Lehre